« Kinobesuch | Notfall »

Vorurteile


Traurig sitzt ein kleines Küken auf einem morschen Baumstrunk im Mohr. Ein Krokodil taucht überraschend aus dem Wasser und fragt: „Warum bist du denn so traurig?“ Das Küken sieht das Krokodil an und erwidert schluchzend: „Ach, ich weiß einfach nicht, was ich für ein Tier bin. Kannst du mir vielleicht helfen?“ Das Krokodil antwortet überrascht aber selbstsicher: „Na klar doch. Du bist klein, gelb, flauschig. Eindeutig ein Küken.“ Da springt das Küken auf und tollt voller Freude auf dem Baumstrunk herum. „Jippieh, endlich weiß ich, was ich bin!“ Doch jetzt fragt das Krokodil mit hungriger Stimme: „Hmm, Kleiner, weißt du eigentlich, was ich bin und ich so immer mache?“ Darauf das Küken mit gestiegenem Selbstbewusstsein: „Aber ja. Du bis klein, hast aber ne große Klappe und trägst eine Lederjacke. Du mußt Italiener(*1) sein!“

(*1) Statt Italiener kann man hier als „Opfer“ natürlich auch Südländer aus Südland einsetzen.