« Größenwahn | Personalgespräche »

Gedenkminute


Auf der Party letzte Woche bat der Gastgeber im Aufmerksamkeit und sagte: „Geschätzte Freunde, meine liebe  Frau wird Euch jetzt eine Sonate von Mozart vorspielen. Ich würde vorschlagen, dass wir uns das Ganze in Ruhe anhören und anschließend eine Gedenkminute einlegen, in der wir Wolfgang Amadeus Mozart aufrichtig um Verzeihung bitten.“