« Keine halben Sachen | Höflichkeitsregeln »

Vor dem Richter


Im Gerichtssaal entwickelt sich bei einer Verhandlung nachfolgendes Gespräch zwischen dem Angeklagten und dem Richter.

Richter: „So, Angeklagter. Erzählen Sie mal. Was genau Stand in dem Brief?“
Angeklagter: „Kann ich nicht sagen: Das fällt unter das Briefgeheimnis!“
Richter: „Ah ja. Und was haben Sie dem Zeugen am Abend gesagt am Telefon?“
Angeklagter: „Kann ich auch nicht sagen: Das fällt unter das Fernmeldegeheimnis.“
Richter: „Na gut. Wie viel Geld haben Sie denn nun bekommen?“
Angeklagter: „Kann ich wieder nicht sagen: das fällt unter das Bankgeheimnis.“
Richter: „Fein. Dann dann verurteile ich Sie nun zu zwei Jahren Haft ohne Bewährung.“
Angeklagter: „Wieso denn das nun?“
Richter (schmunzelend): „Das nun kann ich nicht sagen: Staatsgeheimnis.“