« Presse-WC | Steigerung von Frauenpower »

Der Anruf


Die Frau von Rechtsanwalt Dr. Huber wurde am Vortag am Unterleib operiert. Er tätigt einen Anruf in der Klinik, um sich über den Erfolg Auskunft zu verschaffen.

Dr. Huber: „Hallo, ist dort die Klinik?“

Klinik: „Ja, bitte, Sie wünschen?“

Dr. Huber: „Hier ist Rechtsanwalt Dr. Huber. Ich möchte…“

In diesem Augenblick wird Dr. Huber versehentlich getrennt und mit dem Mechaniker Walter verbunden, der gerade mit einem Kunden wegen einer Motorrad-Reparatur telefoniert.

Dr. Huber: „Hallo, hören Sie mich?“

Mechaniker Walter: „Natürlich, Sie können sie morgen schon abholen.“

Dr. Huber: „Und? Hat sie alles gut überstanden?“

Mechaniker Walter: „Aber sicher doch! Allerdings war die Arbeit war ziemlich hart. Wir haben ihr ein ganz neues Hinterteil einsetzen müssen.“

Dr. Huber: „Wie? Was, ein Hinterteil? Was Sie nicht sagen!“

Mechaniker Walter: „Ja, das war unbedingt notwendig. Das Loch war schon ganz ausgeleiert. Sie sind zu schnell auf ihr gefahren!“

Dr. Huber: „Wie bitte? Was genau meinen Sie?“

Mechaniker Walter: „Ja, Sie brauchen da gar nicht zu widersprechen! Es liegt überhaupt kein Zweifel vor. Die Abnutzung der inneren Wände zeigte es sehr deutlich. Außerdem habe ich bemerkt, dass Ihr Kolben nun wirklich nichts mehr wert ist. Er ist schon viel zu stark abgenutzt. Heute früh haben wir mal einen anderen Kolben ausprobiert, der stärker war und wesentlich länger als Ihrer. Das Resultat war sehr überraschend. Sie hat den Kolbendruck ausgezeichnet ausgehalten. Wir haben sie belastet, sosehr wir nur konnten. Nach einer erneuten Schmierung haben wir zu dritt auf ihr gesessen. Sie hat auch das tadellos überstanden. Zwar hat sie mit dem Hinterteil etwas geschleudert, gab aber zuletzt doch noch nach. Ferner haben wir durch Einlegen einer Gummidichtung die alte Öffnung verengt und die bei ihr austretenden Gase haben wir dadurch beseitigt, dass wir hinten ein Auffanggerät mit Ventil eingebaut haben. Von hinten kamen wir übrigens auch ganz gut rein. Jedenfalls besteht die Aussicht, dass sie noch ein paar Jährchen benutzt werden kann. Abgesehen davon muss…! Hallo, hören Sie mich noch…? Sind Sie noch dran…? Hallo…?!“

Noch keine Kommentare. Mach den Anfang!

Schreib Deine Meinung!

Blue Captcha Image
Refresh

*