« Leistungsdruck und Leistungsfähigkeit | Geistreiches vom stillen Örtchen (6) »

Ordentliche Erziehung


Ernst-August (nicht der von Hannover) ist in der Schule wieder einmal ausgesprochen ungezogen gewesen. Seine sehr junge Klassenlehrerin stöhnt: “Ernst-August! So wie du dich benimmst, würde ich liebend gerne mal deine Mutter für eine Woche sein!” Darauf sagt Ernst-August mit dem Regenschirm spielend und dabei dümmlich grinsend: “Hmm, mal sehen. Ich werde da mal mit meinem Vater reden. Aber ich denke, so, wie sie aussehen, dürfte das kein besonders großes Problem sein.”

Noch keine Kommentare. Mach den Anfang!

Schreib Deine Meinung!

Du musst dich einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.