« Geistreiches vom stillen Örtchen (8) | Fragen zum Trabi »

Lotto


Ein Ostfriese gibt in der Trafik seines Vertrauens seinen wöchentlichen Lottotipp ab. Auf dem Nachhauseweg trifft er eine gute Fee. Die Fee hat Mitleid mit dem Burgenländer und sagt: „Du hast genau einen Wusch frei.“ Der Ostfriese überlegt kurz und meint dann: „Ich hätte gerne eine Zeitung vom Sonntag, eine mit den Lottozahlen!“ Die Fee seufzt und PLOPP hält er die Zeitung in der Hand. Er vergleicht die Zahlen gewissenhaft und sagt schließlich, bevor er die Zeitung wegwirft: „So ein Mist aber auch, jetzt hab ich schon wieder nur einen Richtigen!“