« Das Pfefferminz-Bonbon | Der Totenschein »

Die ersten drei …


Wieder mal ein Abfahrtsrennen im wunderbaren Österreich. Kurz vor Beginn des Rennens geht leider Gottes eine riesige Lawine ab und begräbt das gesamte Starterfeld unter sich. Die Witwe eines der Athleten kommt am nächsten Tag in die örtliche Schul-Sporthalle, um unter den Toten ihren Mann zu identifizieren. Als der erste Leichensack geöffnet wird, schluchzt sie nur leise, „Nein. Das ist er nicht.“ Auch beim zweiten Sack schüttelt sie nur den Kopf. Doch als der dritte Sack geöffnet wird lächelt sie und flüstert erleichtert: „Ja, das ist er. Und Gott sei Dank, er ist unter den ersten drei.“