« Wie ein Sohn | Zum Umstieg überredet »

Panta rhei


In Wien sitzen zwei kleine Philosophen schweigend sich unterhaltend am Donauufer und beobachten das Wasser. Plötzlich ruft der eine: „Panta rhei*“ Darauf knurrt der andere: „Nona, net**“ (*griechisch: alles fließt, **wienerisch: no, na, net)