« Ansichtssache | Hart und Weich »

Zerstreut ginge ja noch


Die Frau Professor überrascht ihren wie immer tief in Gedanken versunkenen Mann in seinem Studierzimmer mit einem großen Blumenstrauß. „Zum Hochzeitstag“, haucht sie ihm ins Ohr und streicht ihm zärtlich über das schüttere Haar. Gerührt nimmt der Herr Professor seine Frau in die Arme. „Wie lieb von dir, vielen herzlichen Dank. Aber sag mal, kannst du mir den Tag verraten, an dem du geheiratet hast. Dann kann ich mich bei Gelegenheit revanchieren.“