« Auf zum Friedhof | Die Drillinge »

Die Penisentzündung


Ein Mann kommt zum Arzt: „Herr Doktor, es ist mir ja furchtbar peinlich, aber ich muss Sie bitten, mal was zu überprüfen; ich hab seit kurzem einen knallroten Penis und der juckt wie verrückt!“ Der Arzt erwidert sachlich: „Na, dann machen Sie sich mal frei und wir sehen uns die Sache an.“ Der Patient zeigt sein bestes Stück, der Arzt wirft einen kurzen Blick darauf und meint nachdenklich: „Hmm, der ist ja wirklich so richtig entzündet! Das sieht wirklich böse aus. Sind Sie verheiratet?“ – „Ja“ – „Und wie oft haben Sie mit Ihrer Frau Verkehr?“ – „Immer Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und ja, auch Sonntag.“ – „Sie sind aber brav! Richtig vorbildlich. Haben Sie eine Freundin?“ – „Sicher, mit der schlafe ich auch von Montag bis Sonntag, allerdings nur vormittags!“ – „Das ist wirklich sensationell! Haben Sie sonst noch irgendwo Sex?“ – „Ja, jeden zweiten Tag gehe ich noch in den Puff! Öfter geht finanziell leider nicht.“ Da ruft der Arzt laut aus: „Ja, du meine Güte, da ist es ja kein Wunder, dass Ihr Penis entzündet ist!“ Der Patient ist erleichtert und lächelt: „Gott sei Dank, Herr Doktor! Und ich dacht schon, es käme vom Masturbieren.“