« So ein Essen | Trinkende Mäuse »

Die schwere deutsche Sprache


Auf einem Empfang wurde einmal Bismarck von der Ehefrau eines Botschafters darauf angesprochen, wie schwierig es für einen Ausländer sei, die deutsche Sprache zu erlernen.  So hätten unglaublich viele Wörter zwei Bedeutungen, beispielsweise auch „senden“ und „schicken“. Bismarck soll darauf erwidert haben: „Gnädige Frau, in diesem konkreten Fall gibt es sehr wohl einen eindeutigen Unterschied. Ihr Herr Gemahl ist nämlich zwar ein Gesandter, aber durchaus kein Geschickter.“