« Vergesslich | Das sieben Kilo Baby »

Gratis und trotzdem vergebens


Die Frau Schmied wird in einer Pressefragestunde gefragt: „Was ist der Unterschied zwischen `gratis‘ und `vergebens‘?“ Die durch nichts zu beeindruckende Ministerin erwiderte: „Meine Damen und Herren! In den meisten Ländern gehen die Kinder gratis zur Schule. In Österreich hingegen gehen sie in Zukunft vergebens.“