« Erkenntnis | Beim Scheidungsanwalt »

Wenn Gott eine Frau wäre


Markus erzählt am Stammtisch seine Überlegungen: „Wenn Gott eine Frau wäre, würden sich einige Änderungen ergeben. Paßt mal auf: 1.) Aus dem langweiligen „Grüß Gott“ würde „Du, Grüß auch die Göttin gaaaanz gaaanz lieb von mir und sag ihr, dass die neue Frisur ihr unheimlich gut steht. 2.) Die 10 Gebote wären nicht auf Steintafeln, sonder auf Häkeldeckchen geschrieben worden. Außerdem wären es mindestens 738. 3.) Auf Kriege, Hunger und Sportschauen müßte man(n) verzichten. 4.) Beim Beten müßte man extrem vorsichtig sein, sonst kennt den Inhalt die ganze Nachbarschaft. 5.) Das fünfte Gebot würde „Du sollst nicht schnarchen!“ lauten. 6.) Das letzte Abendmal wäre als Tupperware-Party organisiert gewesen. 7.) Jesus wäre nicht ans Kreuz genagelt worden, sondern fein säuberlich genäht. 8.) Der Kölner Dom wäre Kölner Domina genannt worden. 9.) Männer wäre länger als 2 Minuten nützlich beim Geschlechtsverkehr. 10.) Statt Blut Christi würde kalorienarmer Orangensaft gereicht werden.“

Noch keine Kommentare. Mach den Anfang!

Schreib Deine Meinung!

Blue Captcha Image
Refresh

*