« Zigaretten und so weiter | Furchtbare Schmerzen »

Das Begräbnis


Eine Frau wird zu Grabe getragen, der Trauerzug ist mehr als hundert Meter lang. Ein Fremder sieht das zufällig und wundert sich über die rege Anteilnahme. Er fragt den frischen Witwer, was denn passiert sei. Dieser erzählt ihm, dass seine Frau eines Abends von seinem eigenen Hund totgebissen wurde. Interessiert fragt ihn der Fremde, ob er ihm vielleicht den Hund verkaufen würde. Darauf antwortet der Witwer gelangweilt: “Sie sehen doch, wo das Ende der Schlange ist. Stellen Sie sich gefälligst hinten an.”