« Wiedersehensfreude | Ich und mein Kraftfahrzeug »

Ein Ostfriese in der Schule


Ein ostfriesischer Schüler kommt nach Hause und richtet an seine Mutter die folgende Frage: „Du, Mutti, wir haben heute Schreiben gehabt. Die anderen Kinder konnten erst zwei Buchstaben schreiben, und ich schon zehn. Liegt das daran, daß ich intelligenter als die anderen bin oder daran, daß ich Ostfriese bin?“ Die Mutter bestätigt ihm, daß das daran liege, daß er intelligent sei. Am nächsten Tag kommt er wieder mit seiner Frage: „Du, Mutti, wir haben heute Rechnen gehabt. Die anderen Kinder konnten erst bis 10 zählen und ich schon bis 100. Liegt das daran, daß ich intelligenter als die anderen bin oder daran, daß ich Ostfriese bin?“ Die Mutter bestätigt ihm noch einmal, daß das daran liege, daß er intelligent sei. Am dritten Tage erzählt er ihr: „Du, Mutti, heute haben wir Turnen gehabt. Und als wir unsere Hosen auszogen, habe ich gesehen, daß ich einen viel längeren habe als die anderen. Liegt das daran, daß ich intelligenter bin als die anderen oder daran, daß ich Ostfriese bin?“ Die Mutter antwortet nun: „Mein Sohn, das liegt weder daran, daß du intelligenter bist als die anderen noch daran, daß Du Ostfriese bist. Das liegt schlicht und ergreifend daran, daß Du schon 18 bist und die anderen Kinder erst sechs.“