« Die Ränge der Väter | Unbekanntes »

Die Geographie der Frau


Die Geographie der Frau

Im Alter zwischen 18 und 21 ist eine Frau wie Afrika oder Australien – sie ist zur Hälfte entdeckt, wild und von natürlicher Schönheit, mit Buschland um die fruchtbaren Deltas.
Im Alter zwischen 21 und 30 ist eine Frau wie Deutschland oder Japan – komplett erschlossen, sehr gut entwickelt und offen für den Handel, speziell mit Ländern die Geld oder Autos haben!
Im Alter zwischen 30 und 40 ist eine Frau wie Indien oder Spanien – sehr heiss, entspannt und sich ihrer Schönheit bewusst.
Im Alter zwischen 40 und 45 ist eine Frau wie Frankreich oder Argentinien – sie wurde während des Krieges teilweise zerstört, kann aber immer noch ein warmer und wünschenswerter Ort zum besuchen sein .
Im Alter zwischen 45 und 50 ist eine Frau wie Jugoslawien oder der Irak – sie hat den Krieg verloren und wird von vergangenen Fehlern geplagt. Massiver Wiederaufbau ist jetzt nötig.
Im Alter zwischen 50 und 60 ist eine Frau wie Russland oder Kanada – sehr weit, ruhig und die Grenzen sind praktisch unendlich, aber das frostige Klima hält die Leute fern.
Im Alter zwischen 60 und 70 ist eine Frau wie England oder die Mongolei – mit einer glorreichen und alles eroberten Vergangenheit, aber ohne eine solche Zukunft.
Nach 70 werden Frauen wie Albanien oder Afghanistan – jeder weiss wo es ist, aber außer ein paar Idealisten will keiner so recht hin.

Und was ist jetzt mit dem Mann?

Die Geographie des Mannes

Im Alter zwischen 14 und 60 ist ein Mann wie die USA – Regiert und kontrolliert von einem kleinen Dödel.
Vor 14 und nach 60 ist ein Mann wie Alaska – schwer zu ertragen und relativ unfruchtbar.