« Elefantenschläue | Durch die Abwasserkanäle »

Beim Metzger in Neukölln


Ein Imam geht zu einem normalen Metzger in Neukölln. Er zeigt auf einen schönen, saftigen Schinken, der hinter dem Metzger an der Wand hängt und sagt: „Ich hätte gerne den Fisch dort an der Wand.“ Darauf erwidert der Metzger: „Sind Sie sicher, das ist doch ein Schinken!“ Doch der Imam bleibt stur: „Es ist mir vollkommen egal, wie der Fisch heißt.“