« Sprachsteuerung auf Chip | Wie mach ich’s kaputt? »

Einfach, Einfacher, Am Einfachsten!


In der Cafeteria am Uni-Klinikum unterhalten sich vier Chirurgen, ob es einen Zusammenhang zwischen Beruf einer Person und der Schwierigkeit, diese zu operieren, gäbe. Der erste sagt: „Ich denke, die Buchhalter sind easy. Man schneidet sie kurzerhand auf und findet ihre Organe schön durchnummeriert vor.“ Der zweite: „Aber nein, ich würde sagen, die Bibliothekare, denn wenn man die aufschneidet, dann findet man ihre Organe fein säuberlich klassifiziert und über einen Index sind sie auch jederzeit auffindbar.“ Der dritte: „Aber Quatsch. Dazu muß man doch lesen können! Ich würde sagen, die Elektriker, denn deren Organe sind nach einem Farbcode einfach geordnet. Wirklich einfach.“ Schließlich grinst der vierte und meint: „Aber ihr habt doch alle keine Ahnung. Am einfachsten sind die Anwälte – sie sind generell herzlos und bestimmt ohne Rückgrat, haben keine Eier und last but not least sind Hirn und Arsch beliebig vertauschbar … eigentlich fast so wie Vertreter von Versicherungen.“