« Rausschmiß | Achtung, die Naddel! »

Geistige Flexibilität


„Warum bist du eigentlich damals vor vielen, vielen Jahren Fußball-Journalist geworden?“ fragt ein Zeitungsreporter seinen ehemaligen Kollegen im Zuge eines Interviews. „Ach, weißt du. Eigentlich nur, weil das der Beruf ist, um sich geistig einigermaßen rege und flexibel zu halten,“ meint darauf der Befragte. „Immerhin sage ich freitags voraus, welche überbezahlten Deppen am Samstag gewinnen werden, und sonntags erkläre ich dann dem interessierten Publikum, warum sie trotz allem verloren haben!“