« Effizient | Schnecken fangen »

Profis am Werk


Zwei Steirer versuchen sich im Urlaub als Geldfälscher. Die ganze Nacht hindurch drucken sie die Banknoten auf einer uralten Maschine. Doch dann kommen die beiden drauf, dass alles unbrauchbar ist da sie lauter 150er Scheine hergestellt haben. Doch die Steirer sind nicht auf den Kopf gefallen und planen die Scheine im Burgenland unters Volk zu bringen, denn dort würde es bestimmt nicht auffallen.

Der Plan wird vom Steirer-Franz formuliert: „Paß auf, das mußt du folgendermaßen machen! Du gehst in ein Geschäft und kaufst dir einen Schokoriegel um 1 Euro. Du bezahlst mit dem 150 Euro schein und bekommst 149 echte Euro zurück!“

Gesagt, getan. In der nächsten burgenländischen Ortschaft wir das Vorhaben vom Steirer-Josef umgesetzt. Freudestrahlend kommt der später zum Franz und erzählt: „Das hat ja super geklappt. Ich hab den Schokoriegel genommen, bezahlt und dann hab ich zwei siebziger und einen neuner zurückbekommen!“