« Profis am Werk | Bewerbung bei DSDS »

Schnecken fangen


Ein Wissenschaftler, ein Politiker und ein Beamter sitzen gemeinsam im Wirtshaus. Irgendwie schließen sie eine Wette ab, wer am meisten Schnecken in einer halben Stunde sammeln kann. Nicht ganz nüchtern gehts ab in die nahen Wiesen und Felder. Der Wissenschaftler kommt als erster zurück und bringt 162 Schnecken mit, kurz darauf der Politiker mit 70 Schnecken und ganz zum Schluß mit 10 Minuten Verspätung der Beamte mit keiner einzigen. Erstaunt wird der Beamte gefragt: „Sag mal, was hast Du denn da draußen gemacht? Da wimmelt es doch nur so von Schnecken und du hast keine einzige?“ Darauf knurrt der Beamte nur verärgert: „Ach, das ist doch so ein Mist! Die Schnecken kann man doch nicht so ohne weiteres fangen. Kaum hab ich mich nach einer gebückt, da war das Ding auch schon weg!“