« Herumschlendern | Im Kino »

So etwas Schreckliches!


Am frühen Sonntagmorgen erst kommt ein älterer Herr von der Pokerpartie mit den Kumpels nach Hause. Als er durch die Tür kommt, wird er schon von seiner total verärgerten Ehefrau mit heftigen Vorwürfen erwartet. „Schatz, du brauchst Dich gar nicht mehr so aufzuregen. Das war das letzte Mal“, sagt der Ehemann darauf. „Pack am besten gleich deine Sachen. Ich habe Dich nämlich an einen Kumpel verloren.“ Da bleibt ihr der Mund offen vor Erstaunen: „Um Himmels willen! Wie kannst Du nur so etwas Schreckliches tun?“ – „Ja, das war auch gar nicht so leicht, Schatz. Ich musste mich richtig zwingen mit vier Assen zu passen.“