« Der Bauchredner | Frau beim Arzt »

Starkstromleitung im Burgenland


Im Südburgenland werden Starkstromleitungen trotz Bürgerinitiative über Land verlegt. Kommt ein Burgenländer am Ort des Geschehens vorbei, kichert aber, und geht weiter. Ein zweiter kommt vorbei, lacht auch, und geht weiter. Ein dritter kommt, bleibt stehen und lacht schallend die Arbeiter aus – er kann sich überhaupt nicht mehr beruhigen. Da fragt ihn einer der Arbeiter, was denn daran so komisch sei. „Naja, Meister“, meint der Burgenländer prustend, „ihr Kerle hängt den Zaun doch so hoch, daß alle Kühe unten durchlaufen können!“