« Der Volltrottel | Der fehlende Grund »

Der Jäger


Ein Jäger steht vor Gericht. Der Richter fragt den Angeklagten erstaunt: “Aber wie konnten Sie denn nur auf den Herrn Meier schießen? Er hat doch laut und deutlich zu erkennen gegeben, dass er kein Wildschwein sei.” Der Angeklagte erwidert dem Richter, ohne sichtlichen Anflug von Reue: “Aber ich kenne ihn doch, Herr Vorsitzender. Der Kerl lügt doch immer.”