« Der Jäger | Unsichtbar und schwarz »

Der fehlende Grund


Es war einmal, vor einiger Zeit, da lag ein gewisser George Walker B. wach im Bett und wälzte Gedanken zum Irak – er ordnet noch einmal seine Gehirnwindungen: „Also gut, ich hab etwa 100.000 Marines Gewehr bei Fuß, so um die 10.000 Panzer sind auch klar und auch die Flieger stehen parat. Und auch alle Ländern, die was zählen, sind mit dabei. Und der Rest ist eh egal. Jetzt brauch ich nur noch einen verdammten Grund – was soll ich da bloß nehmen?“