Alle Einträge in 'Schotten-Witze'

Auf der Hochzeitsreise


Im Zugabteil wird ein Schotte von seinem Sitznachbarn gefragt: „Na? Fahren Sie etwa auch in den Urlaub?“ Der Schotte antwortet fröhlich: „Ja, sogar auf Hochzeitsreise.“ Der Sitznachbar ist überrascht: „Und wo ist dann ihre Frau?“ Der Schotte erwidert: „Ach, die ist zuhause geblieben. Die kennt die Gegend schon von früher.“

Die Erfindung der Kupferdrahtes


Allgemein bekannt ist, dass der Kupferdraht offenbar in Schottland erfunden worden ist. Doch wie, genau das war bis jetzt die große Preisfrage. Als Antwort kam heraus, dass sich zwei Schotten gleichzeitig nach einem Penny gebückt haben sollen.

Geburtstagsgeschenk


Immer wieder das Drama um das richtige Geburtstagsgeschenk für die bessere Hälfte. Auch Schotten haben damit zu kämpfen. Doch was schenkt nun ein verliebter Schotte seiner Freundin? Natürlich einen Lippenstift. Denn den kann er sich in Raten dann mit jedem Kuss wieder zurückholen!

Schweine auf Holzbeinen


Heribert hat sich schon oft gewundert, warum in Schottland so viele Schweine mit einem Holzbein herumlaufen. Die Antwort fand er bei einem schottischen Metzger, der ihm erklärte, dass Schotten wegen einer Stelzen noch lange keine ganzes Schwein schlachten würden.

Mit dem Fahrrad um den Tisch


Frage zum Tage: „Warum fahren Schotten beim Abendessen mit dem Fahrrad um den Tisch?“ Interessante Antwort: „Damit sie kostenlos Licht haben!“ Vielleicht auch eine Idee für die Ökojünger?

Segelausflug im Sturm


Ein Schotte gerät mit seiner Frau bei einem Segelausflug in einen schweren Sturm. Das Segelboot schlägt leck, läuft voll und sinkt. Der Mann wird kurze Zeit später aus dem Meer gefischt, von der Frau allerdings fehlt jede Spur. Nach einem Monat bekommt der Mann von der Polizei ein Telegramm: „Frau von Muscheln und Austern bedeckt im Meer treibend gefunden – stopp – Erbitten Anweisungen – stopp“ Daraufhin schreibt der Schotte sofort zurück: „Muscheln und Austern verkaufen – stopp – Köder neu auslegen – stopp“

Schottischer Heiratstermin


Schotten wissen wie man’s macht. Auch wenn sie heiraten. Der traditionelle Heiratstermin in Schottland ist dementsprechend auch der 29. Februar. Denn schlau und sparsam wie sie sind, braucht das frischgebackene Ehepaar dann auch nur alle 4 Jahre den Hochzeitstag zu feiern.

Schwimmen in Schottland


Aufgrund des meist nass-kalten Wetters war Schwimmen in Schottland lange Zeit nicht gerade eine Modesportart. Doch ein Ereignis machte Schwimmen in Schottland trotzdem populär. Und das war – als Schotten-Kenner ahnt man es vielleicht bereits – die Einführung eines Brückenzolls.

« Nächste SeiteVorige Seite »